Neubesetzung Direktionssekretariat

Meine Direktionssekretärin wechselt per 1. August 2013 auf die Finanzdirektion. Und natürlich gibt es auch schon Gerüchte, ich hätte ihr gekündigt. Aber die Tatsachen sind anders:

Seit dem 1. Januar beinhaltet unsere Direktion nicht nur die Abteilung Sicherheit wie noch im letzten Jahr, sondern neu zusätzlich die Abteilung Soziales sowie den Erwachsenen- und Kindesschutz (EKS) und auch die Fachstelle Integration. Damit einher geht eine nicht zu unterschätzende zeitliche Mehrbelastung. Als Mutter eines kleinen Kindes hat meine Direktionssekretärin sich dafür entschieden, ihr Teilzeitpensum auf lange Frist nicht zu erhöhen und deshalb den Stellenwechsel vollzogen. Ich lasse sie nur sehr ungern ziehen.

Um ihre Ablösung möglichst nahtlos vollziehen zu können, haben wir gestern und heute Gespräche mit ersten, sehr interessanten und bestens qualifizierten Bewerbern geführt. Ich bin gespannt, wie sich die Situation weiter entwickeln wird und freue mich auch auf die neue Konstellation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.