Zahlensalat II

Hier die versprochene Erklärung zum „Zahlensalat“ gemäss Artikel des Biel-Bienne:

 

Im Bericht der Fachhochschule Luzern wird für das Jahr 2012 mit Kosten der Fachstelle Arbeitsintegration „FAI“ zulasten der Stadt Biel gerechnet von rund CHF 1.4 Mio. In der Beantwortung einer parlamentarischen Interpellation weisen wir wesentlich tiefere Zahlen aus. Was ist nun korrekt, fragt sich ein Aussentstehender berechtigterweise.

Die Erklärung sieht so aus, dass die Fachhochschule ihren Bericht im Verlauf des Jahres 2012 erstellte. Wie hoch die definitiven Zahlen aussehen werden, waren im Prozess der Berichtserstellung noch nicht abschliessend bestimmbar. Deshalb basiert die Fachhochschule auf voraussichtliche, vertragliche Zahlen. In der Beantwortung der parlamentarischen Interpellation hingegen werden die effektiven Zahlen ausgewiesen, welche – glücklicherweise für die Stadt Biel – wesentlich günstiger ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.